Mobile Soleinhalation im Pferdeanhänger

Um Ihr Pferd optimal unterstützen zu können, dürfen wir natürlich das Atmungssystem nicht vergessen.

Mit der Anschaffung des Solemobils  möchte ich auch Ihnen die Möglichkeit bieten, ihrem Pferd eine Inhalation zukommen zu lassen.

Der Anhänger mit der  Technik von Pegasalt ist einfach anzuwenden.

Sie können das Solemobil bei mir mieten, es wird dann für den gewünschten Zeitraum auf Ihrem Hof stehen und Sie können inhalieren, so oft Sie mögen.

Ich empfehle das Ganze mindestens eine Woche am Stück täglich zu machen, da eine Besserung meist erst nach mehrmaligen Behandlungen auftritt.

Gerne können Sie das Solemobil innerhalb ihrer Stallgemeinschaft mieten, und sich damit die Kosten teilen.

Soleinhalation für Pferde

Wofür brauche ich einen Inhalationsanhänger?

Der Inhalationsanhänger gibt mir die Möglichkeit die Solerauminhalation zu Ihnen in den Stall zu bringen.

Ich habe mich aus eigener Erfahrung für die Anschaffung entschieden.

Denn als wir im letzten Jahr massive Atemwegsproblem bei vielen Pferden hatten, mussten diese mit Maske inhaliert werden. Bei der Menge der Pferde fand ich die Maskeninhalation umständlich und ich begann nach einer besseren Lösung zu suchen.

Es mussten täglich viele Pferde inhaliert werden  und die Maske musste man  immer wieder zwischendurch aufladen , da der Akku nur für 2 Pferde reichte.

Bei insgesamt 20 Pferden war es unmöglich, alle jeden Tag zu inhalieren.

Zudem haben einige Pferde mit der Maske die Luft angehalten, und man musste dauerhaft daneben stehen.

Das brachte mich auf die Idee zu  schauen, wie man das effektiver und einfacher lösen kann und so stiess ich auf die Rauminhalation.

Mich überzeugte einerseits, dass die Pferde die vernebelte Sole nicht nur über die Nüstern aufnehmen, sondern dadurch, dass sie komplett im Nebel stehen, auch über die Hautoberfläche, was mir gerade bei Allergikern und Ekzemern sinnvoll erschien.

Eine Solebox war für mich persönlich nicht sinnvoll, da ich mein Angebot ja verschiedenen Kunden zukommen lassen möchte und so begann die Planung des mobilen Soleanhängers.

Nun wurde das Projekt realisiert und steht Ihnen zur Miete zur Verfügung.

Der Anhänger wird von mir im Umkreis von 200km rund um Leonberg angeliefert und Sie werden ausführlich in die Technik eingewiesen.

Natürlich liegen bebilderte Bedienungshinweise bei, aber das selbstständige Bedienen des Hängers ist sehr einfach.

Bei Auslieferung besprechen wir die genauen Details und legen einen Inhalationsplan für jedes Pferd fest, welches den Anhänger nutzen soll, so dass wir den bestmöglichen Nutzen für jedes Pferd haben.

Wie viele Pferde den Anhänger nutzen, ist während der Mietdauer egal, so dass Sie ihn sich in der Stallgemeinschaft teilen können.

Es liegen jeder Mietwoche 5 l   5% Solelösung bei, die ausreichend für mehrere Stunden Soleinhalation sind.

Weitere Sole kann hinzugekauft werden.

 

Wie funktioniert die Rauminhalation?

Bei der Rauminhalation wird eine 5% Solelösung über das Gerät langsam in den Hängerinnenraum geblasen.

Die Pferde stehen 30-45 min. im Anhänger und nehmen so die vernebelte Sole über die Nüstern und die Haut auf.

Durch die feine Vernebelung dringt die Sole in die  Atemwege ein und wird bis in die feinen Verästelungen der Lunge transportiert.

Dadurch wird festsitzender Schleim verflüssigt und kann danach abgehustet werden.

Aber auch die Haut hat die Eigenschaft die Sole aufnehmen zun können, was uns vor allem im Bereich der Allergien und Hautprobleme wie sie z.b.bei Ekzemern auftreten hilfreich ist.

Nach der Inhalation, die 30-45 min. pro Einheit dauert, sollte das Pferd leicht bewegt werden, damit die gelösten Partikel abgehustet oder über die Nüstern absorbiert werden können.

Ein vermehrtes Husten und ein Sekretaustritt aus den Nüstern ist  nach der Inhalation gewünscht.

Welche Pferde profitieren von der Rauminhalation?

Grundsätzlich kann man die Rauminhalation natürlich prophylaktisch anwenden, das heißt kurweise, bevor Probleme auftreten.

  • Gerade vor dem anstehenden Fellwechsel macht es Sinn, das Pferd zu unterstützen, bevor es Probleme bekommt.
  • Akut hustende Pferde, die in tierärztlicher Behandlung sind, werden nach Absprache mit dem behandelndem Tierarzt inhaliert. Es ist auch möglich Medikamente zu vernebeln, das muss aber mit dem Tierarzt abgesprochen und dosiert werden.
  • Pferde mit Allergien, Hautirritationen  und Ekzemer

Welche Pferde können nicht im Anhänger inhalieren?

  • Pferde, bei denen der Tierarzt Bedenken hat
  • Pferde, die im Anhänger Platzangst haben ( der Rollo hinten muss geschlossen werden)
  • Pferde, die nicht verladefromm sind ( ein Anhängertraining vor der Behandlung wird empfohlen)
  • Pferde, die schon bei vorherigen Behandlungen negativ reagiert haben.

Was kostet die Rauminhalation?

Der Inhalationsanhänger kann von einer Stallgemeinschaft angemietet werden.

Die Kosten setzen sich zusammen aus

  • Der Wochenmiete
  • Einer Endreinigungspauschale
  • Der Anfahrt und Einweisung in die Technik

Preise:

(die angegebenen Preise vertehen sich inkl. 19% MwST)

Anfahrt 0,50 €/km ab Leonberg

Einweisung in die Technik inklusive

Endreinigung und Desinfektion nach Abholung:

pauschal 50€

Pauschale 1 (7 Tage)     ——   430 €  inkl. 5 lSole + 50 € Endreinigung

Pauschale 2 ( 14 Tage)   —–    780 € inkl. 10l Sole + 50 € Endreinigung

Pauschale 3 ( 21 Tage)  —–  1050 € inkl. 15l Sole + 50 € Endreinigung

Pauschale 4 ( 1 Monat) —– 1200 € inkl. 20l Sole + 50 € Endreinigung

Sollten Sie mehr Solelösung brauchen, können Sie diese zusätzlich erwerben.

Einge Pferdebesitzer haben keine größere Stallgemeinschaft. Diese bitte ich, sich trotzdem mit mir in Verbindung zu setzen, damit ich Euch ein individuelles Angebot machen kann.

 

Welche Grundvoraussetzungen gibt es?

  • eine ebene Fläche, auf der der Hänger sicher abgestellt werden kann.
  • Eine 220 V Stromanschluss höchstens 40m entfernt
  • alle inhalierenden Pferde müssen eine Haftpflichtversicherung haben

Der Hänger verfügt über Stützen, so dass kein Auto angehängt sein muss.

Zusatzangebot

Zusätzlich kann das Pferd mit dem Einsatz des Bemer-Systems unterstützt werden.

Das Bemersystem kann für 150 €/Woche zum Anhänger dazugemietet werden und besteht aus Decke und Gamaschen.

Physiotherapeutische Behandlung vor der Inhalationswoche

Eine physiotherapeutische Behandlung zu Beginn der Inhalationswoche bereitet Ihr Pferd optimal darauf vor, weil unter anderem auch die Zwischenrippenmuskulatur gelöst wird.

Gerne können wie bei Anlieferung des Anhängers eine Behandlung vereinbaren.

 

HINWEIS !

Die Pferdeinhalation ist eine alternative bzw. komplementäre Methode, die zur Vorbeugung und Unterstützung eingesetzt werden kann, aber keine medizinische Anwendung. Die Anwendungen in der Soleinhalation dürfen gemäß §§ 1, 3 Nr. 1 des Gesetzes über die Werbung auf dem Gebiet des Heilwesens (Heilmittelwerbegesetz – HWG) nach derzeitiger Sachlage nicht mit Werbeaussagen in Bezug auf die Beseitigung oder Linderung von Krankheiten, krankhaften Beschwerden und Leiden beworben werden. Eine ärztliche oder schulmedizinische Behandlung wird nicht ersetzt, sondern soll diese im Idealfall sinnvoll ergänzen. Ich weise Sie daher ausdrücklich darauf hin, dass ich keinerlei Heilversprechen machen kann.

Menü